Resilienz- und Stress-
Management
in der Corona-Krise
mit Melanie Striewe

Finde Deine ganz persönliche Lösung und komm in Deine Kraft!

Resilienz- und Stressmanagement in der Korona-Krise und bei anderen Belastungen

 

  • Welche Ressourcen möchtest Du tanken?
  • Welche Lösung ist die beste für Dich?
  • Was möchtest Du ändern um wieder in Deine Kraft zu kommen?


Prävention von Depressionen, Angst, Überforderung und Burn-Out

Krisen in Chancen zu wandeln. Der Entstehung von Depressionen Ängsten, Überforderung, Sucht und Burn-Out in der aktuellen Corona-Pandemie mit Ressourcenaufbau vorbeugen. Eigene Lösungen finden um kraftvoll voranzuschreiten. Dies sind die Ziele in Deiner individuellen Begleitung.

Werden Belastungen übermächtig oder dauern unentwegt an, kann der von ihnen ausgelöste Stress zu einer Dauerbelastung werden. Dies ist besonders in der aktuellen Corona-Krise zu spüren.

Lernen wir die von uns empfundene Krise selbstständig zu überwinden und als Chance zum persönlichen Wachstum zu ergreifen, erwerben wir soziale Kompetenzen und gehen entspannter mit Stress um.

Grade in der aktuellen Corona-Krise sind viele von uns einem ungewohnt hohen Maß an psychischer Belastung ausgesetzt. Dies sind zum Beispiel:

    • • berufliche Mehrbelastungen
    • • Dauerstress
    • • Doppelbelastungen durch hilfsbedürftige Kinder und Eltern
    • • Zukunfts- und Existenzängste
    • • Angst vor Einsamkeit
    • • Somatische Belastungen wie Bauch-, Rücken- oder Kopfschmerzen, sowie Schwindel, Magen-Darm-Probleme oder Müdigkeit

Um diese Belastungen nicht zum Dauerstress werden zu lassen, ist es wichtig auf sich zu achten. Sich positive Ziele zu setzen. Sich zu motivieren, Kraft zu tanken und sich für neue Lösungsmöglichkeiten zu öffnen.

Mache Deine Krise zu Deiner Chance!

Positiven Erfahrungen und die Überwindungen Deiner Belastungen, bringt Dich in Deine Kraft und stärkt Dich. So kannst Du kraftvoll, mutig und voll Optimismus Deinen Weg gehen und neue Herausforderungen gestärkt angehen.

    • Wie kannst Du diese Krise in Deine Chance wandeln?
    • Was tut Dir an und in dieser Auszeit gut?
    • An was hast Du in Deiner Freizeit Freude? Lesen? Musizieren? Wandern? Mit Freunden zu telefonieren?
    • Wie möchtest Du Deinen Alltag gestalten?
    • Was möchtest Du ändern um wieder positiv zu denken, Kraft zu tanken und Dich mit Dir und der aktuellen Lage wohl zu fühlen?

Gerne helfe ich Dir dabei wieder in Deine Kraft zu kommen. Deine Ressourcen aufzutanken und deine individuelle Lösungsstrategien zu finden.

Telefonkonferenz Melanie Striewe

Telefon und Videokonferenz

Aufgrund von Corona kannst Du alternativ zu einem persönlichen Termin die Begleitung über Telefon- oder Videokonferenz nutzen. 

 

Chance für Unternehmer und Unternehmen


Auch für Unternehmen und Unternehmer ist die Corona-Krise eine große Herausforderung.


Als Unternehmer selbst ist es wichtig sich mental zu stärken. Sich immer wieder auf die positiven Aspekte zu fokussieren. Sich nicht zu sehr durch das Außen verunsichern zu lassen. Offen zu sein, für neu innovative Lösungen. Hypnose kann hier unterstützen, die Gedankenspiralen umzukehren. 

Mein Tipp: Drehen Sie eine Zeitlang einmal alle negativen Wörter um. So dass Sie sich genau auf den positiven Gegenpool ausrichten. 


Hier können Visionsreisen unterstützen und Perspektiven für aktuelle Probleme aufzeigen.


Mitarbeiter auffangen und motivieren


Um Demotivation, Resignation und gesundheitlichen Belastungen auf lange Sicht effektiv entgegenzuwirken ist es wichtig die Mitarbeiter in der Corona-Krise zu stärken. Da viele Sorgen und Ängste die eigene Handlungsfähigkeit hemmen und oft in eine negative Gedankenspirale führen, die sich auch gesundheitlich niederschlägt.


Kleine Veränderungen mit großer Wirkung


Schon kleine Veränderungen in der Sichtweise der Mitarbeiter können eine große Wirkung zeigen. Wenn sich Menschen wieder auf Ihre Stärken und Potenziale besinnen, Ihre Eigenverantwortung und Handlungsfähigkeit wieder in den Blick bekommen sinkt das Gefühl der Hilflosigkeit und es fällt leichter aus dem Gefühl der Resignation und Niedergeschlagenheit zu entkommen.


Sich in Gruppenarbeiten wieder seine Stärken bewusst machen. Gemeinsam Ideen für eine stressabbauende Freizeitgestaltung entwickeln und die eigene Handlungsfähigkeit wider zu spüren sind wunderbare Methoden um Kraft, Ausdauer und Mut für die Krisenzeit zu schöpfen. Ebenso können Aufstellungsarbeiten und Meditationsreisen hierbei wunderbar unterstützen.

 

Freizeitgestaltung mit hohem Gewinn


Auch Ideen für eine positive Gestaltung der Freizeit dienen hier der optimalen Unterstützung der Gesundheit. So bietet ein Waldspaziergang gleich drei positive Aspekte. Licht, Bewegung und Ruhe. Eine Empfehlung, die auch zur Vorbeugung von Depressionen wunderbar geeignet ist.

 

Staatliche Unterstützungen für Unternehmer in der Corona-Krise in NRW


Hilfspaket für Solo-Selbständige und Kleinstunternehmen
Die Bundesregierung hat Corona-Soforthilfen für Solo-Selbständige und kleine Unternehmen in wirtschaftlichen Schwierigkeiten in Folge von Corona in Höhe von insgesamt bis zu 50 Milliarden Euro Bundesmittel beschlossen.


Es besteht Einvernehmen zwischen Bund und Ländern, dass dieses Programm auch Künstlern und Kulturschaffenden als Freiberuflern offensteht. Die Bundesregierung leistet finanzielle Soforthilfe in Form von Zuschüssen zur Sicherung der wirtschaftlichen Existenz der Antragsteller und zur Überbrückung von akuten Liquiditätsengpässen. Mit den Mitteln können laufende Betriebskosten wie Mieten, Kredite für Betriebsräume, Leasingraten und ähnliches bezahlt werden.


Solo-Selbständige – also Selbständige ohne Beschäftigte, Einzelkünstler etc. – und Kleinstunternehmen mit bis zu fünf Beschäftigten erhalten danach bis 9.000 Euro Einmalzahlung für drei Monate. Bei bis zu zehn Beschäftigten fließen bis 15.000 Euro Einmalzahlung für drei Monate.


Darüber hinaus stellen einzelne Bundesländer auch Zuschüsse für größere Unternehmen mit mehr als zehn Beschäftigten zur Verfügung. Die Abwicklung soll elektronisch über die Länder beziehungsweise Kommunen erfolgen. Quelle: bundesregierung.de Hier geht es zu dem Soforthilfeantrag NRW und weiterführenden Informationen.

Grundsicherung für Selbstständige


Kleinunternehmer*innen und Solo-Selbstständige verfügen in aller Regel nicht über eine Arbeitslosenversicherung. Soweit es um die persönliche Existenzsicherung jedes einzelnen Betroffenen geht, erleichtert die Bundesregierung daher für Solo-Selbstständige den Zugang zur sozialen Grundsicherung. So werden für die Dauer von sechs Monaten Vermögen im Wesentlichen nicht berücksichtigt, der Zugang zu Kinderzuschlägen erleichtert und die Aufwendungen für Wohnung und Heizung anerkannt; das heißt, jeder kann in seiner Wohnung bleiben. Für diese Maßnahme stellen Bund und Kommunen weitere bis zu 10 Milliarden Euro bereit. Quelle: Creative.NRW.de Hier erhalten Sie weiterführende Informationen.


Beratung für KMU und Freiberufler*innen


Das Bundeswirtschaftsministerium fördert ab sofort Beratungen für Corona-betroffene kleine und mittlere Unternehmen (KMU) einschließlich Freiberufler*innen bis zu einem Beratungswert von 4.000 Euro ohne Eigenanteil. Die verbesserten Förderkonditionen für die Inanspruchnahme professioneller Beratungsleistungen gelten befristet bis Ende 2020. Quelle: Creative.NRW.de Hier geht es zum Antragsformular.

Einzelangebote Melanie Striewe

Hast Du Noch Fragen oder nicht das richtige gefunden?

Ich helfe dir gerne

Als Kleinunternehmerin im Sinne von § 19 Abs. 1 Umsatzsteuergesetz (UStG) wird Umsatzsteuer nicht berechnet.